Diese Seite drucken
Vereinsausflug der Schwarzwaldgeier 2008-2009: Provence-Alpes-Côte d Azur » Roquebrune - Cap Martin, Valberg



Startplatz Mont Agel oberhalb von La Turbie

Ausflug nach Gourdon: Gernot, Steffi, Erich, Ingo, Doris, Bernd, Hubert, Inge, Marc, Wolle, Uli, Julia, Volker, Martin, Sonja, Jörg


Snowboarden in Valberg (Péone, Frankreich)
Die ersten Tage war der Wind über Monaco zu stark zum Fliegen. Wir hatten unsere Boards dabei und sind ab ins nächste Skigebiet, wo wir bei strahlendem Sonnenschein auf ideale Bedingungen trafen. Sonja kann jetzt schon fast perfekt Snowboarden, Hans hat noch nie so sehr gefroren, Daniel weiß jetzt endlich, dass Snowblades doch nix für ihn sind, Stef & ich hatten einen riesen Spaß und fanden's einfach nur perfekt!


Sonja steht den zweiten Tag auf dem Bord und kann schon Fahren, Kurven und Bremsen. Jetzt fehlt nur noch die Übung um das Gleichgewicht finzujustieren, aber davon will sie erstmal nix mehr wissen ;-)

Fliegen vom Mont Gros über Monaco
Den Windsack hier jetzt erstmal nicht beachten! Hauptsache ist doch startbereit auf den richtigen Wind warten und der kam dann tatsächlich, als es die Sonne endlich mal unter der Wolkendecke durch schaffte. Das hier wurde dann noch ein wunderschöner Themikflug nach La Turbie und zurück über Cap Martin.

Wenn gar nix mehr geht fliegt man einfach nachts, bei geschlossener Wolkendecke und unter Beschuß von Sylvesterknallern - kurz nachdem es aufgehört hat zu regnen. So wie Mike hier, der kurz nach Mitternacht vollkommen unbeleutet plötzlich direkt über dem Strand aus dem nichts auftauchte und sich erwartet spektakulär zur Landung rein schwang.

Happy-Peppy New Year!
Sylvesteressen: Riesengarnele!
´